Bevor man sich entscheidet ob man studiert oder eine Ausbildung abschließt sollte man sich erst der Vor- und Nachteile von beidem vergewissert haben. Dieser Artikel beleuchtet die Vor- und Nachteile eines Studiums.

Vorteile


  • Es gibt gewisse Berufe für die muss man studiert haben wie zum Beispiel Jurist, Arzt oder Lehrer.
  • In deinem Studium erwirbst du Fähigkeiten, die man bei einer Ausbildung nicht vermittelt bekommt wie zum Beispiel sauberes und strukturiertes wissenschaftliches Arbeiten
  • Oft kann man sagen, dass Akademiker weniger leicht Arbeitslos werden. Dies gilt jedoch nicht für jede Branche!
  • Ein Studium bietet dir viele Freuden, die du in im Beruf so nicht haben kannst, weil du einfach weniger flexibel bist
  • In einigen Berufsbereichen verdienen Hochschulabsolventen mehr als Menschen ohne einen solchen Abschluss. Ein abgeschlossenes Studium ist jedoch alles nur kein Garant reich zu werden, weswegen man sich nicht von diesen Überlegungen leiten lassen sollte!
  • Ein Studium lässt sich sehr häufig thematisch flexibel gestalten und man kann sich damit schon sehr früh spezialisieren

Nachteile


  • Ein Studium braucht Zeit! Eine Ausbildung hat man meist schneller abgeschlossen als ein Studium.[li]Ein Studium kostet Geld, aber verdienen tut man dabei nichts!
  • Wegen der langen Studienzeit und den Fehlenden Einnahmen verdienst du erst ab Mitte bis Ende 20 dein erstes richtiges Gehalt!
  • Es gibt genug Studienfächer, deren Absolventen hinterher kein Unternehmen braucht! Wer auf das falsche Pferd gesetzt hat, der steht hinterher vor dem nichts.
  • Ein Studium vermittelt oft keine konkreten Berufsvorstellungen und Abläufe in Unternehmen. Du stehst möglicherweise nach deinem Studium in der Firma und musst lernen, wie alles wirklich abläuft.
  • Viele merken viel zu spät, dass sie sich für das falsche Studium entschieden haben oder schaffen ihr Studium kurz vor Ende der Studienzeit dann doch nicht.

0 Kommentare

ausklappen Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel [mehr]

Aller Anfang ist schwer - Studium? Ausbildung? Beides?

Mit dem Erwerb des Abiturs hat man die Möglichkeit schlechthin in der Tasche an eine Hochschule zu gehen. Jetzt hast du die Wahl: Mache ich eine Ausbildung? Gehe ich studieren? Oder soll ich in Form des Dualen-Studium quasi beides machen?

Vor- und Nachteile einer Ausbildung

Bevor man sich entscheidet ob man studiert oder eine Ausbildung abschließt sollte man sich erst der Vor- und Nachteile von beidem vergewissert haben. Dieser Artikel beleuchtet die Vor- und Nachteile einer Ausbildung.

Vor- und Nachteile eines Dualen Studiums

Ein Duales Studium ist nicht wirklich wie ein Studium, aber auch nicht wirklich wie eine Ausbildung. Es hängt "zwischendrin". Damit hat es ganz eigene Vorteile, aber auch eigene Nachteile, die hier erläutert werden.

Mehr erfahren zu:



Gib uns Feedback!